Salat im Winter: Grünkohlsalat mit Hirse, Möhren und Granatapfelkernen

weihnachtssalat_klein-0011-2Nur noch 4 Tage bis Weihnachten? Der Dezember ist so schnell verflogen wie kein anderer Monat dieses Jahr.

Der erste Schnee ist leider immer noch nicht gefallen, aber wie jedes Jahr gebe ich die Hoffnung bis zum 24ten nicht auf, doch noch weiße Weihnachten zu feiern. Ich liebe die Weihnachtszeit, auch wenn dieses Jahr die Magie und Schönheit der Ferienzeit nur sehr bedingt zu finden sein scheint.

weihnachtssalat_klein-1-10weihnachtssalat_klein-1-4

Es wird Zeit, dass es festlich wird!

Der Weihnachtsbaum wurde am Wochenende geholt und steht jetzt noch draußen ganz einsam auf der grünen Wiese. Ich habe erst ein einziges Weihnachtsgeschenk und die letzten Adventskalenderfüllungen musste ich auch erst einmal besorgen.

weihnachtssalat_klein-1
Aber ich habe einen Salat gemacht. Einen winterlichen mit Grünkohl, Hirse, Möhren und Granatapfelkernen. Er schmeckt nicht nur super lecker, sondern sieht auch super winterlich aus. Und die Zubereitung ist so einfach, dass er sich so kurz vor Weihnachten prima als schnelles Mittagessen oder auch Dinner eignet.

Rezept für den Wintersalat mit Grünkohl, Hirse und Granatapfel

Zutaten
500g frischer Grünkohl
1 TL Olivenöl
250g Hirse
100g Reise
250g Karotten
2 TL Ahornsirup
2 TL Apfelessig
Kerne von einem Granatapfel
Salz
Knoblauchgranulat
Wasser

Zubereitung

Die Hirse in ein Sieb geben und abbrausen. In einen Topf geben und mit der doppelten Menge Wasser zum Kochen bringen. Die Temperatur herunter stellen und die Hirse etwa 15 Minuten garen. Die Karotten in der Zwischenzeit schälen und in Würfel schneiden. Zu der Hirse in den Topf geben und noch weitere 5-7 Minuten mit garen. Mit Ahornsirup, Essig und Salat würzen. Dann den Topf von der Herdplatte nehmen. Den Reis in einem anderen Topf normal kochen.

Den Grünkohl waschen und den Strunk entfernen. Etwas Olivenöl und Knoblauchgranulat in einen Topf geben und erhitzen und den Kohl blanchieren bis er zusammenfällt.
Die Kerne aus dem Granatapfel herauslösen (am einfachsten nach diesem Prinzip, wie ich finde) und alles noch lauwarm in einer großen Schüssel vermischen und servieren.

weihnachtssalat_klein-1-14

Genieß die letzten Tage vor Weihnachten, einmal melde ich mich noch vorher.

Liebste Grüße,
Leah

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *