Schlagwort-Archiv: Stärke

Mini-Törtchen mit Erdbeercreme – Sweet Table planen und dekorieren mit Makerist

Mini-Törtchen mit Erdbeercreme – Sweet Table planen und dekorieren mit Makerist | Leah Bethmann - nowmatterhow.de

Vor fast einem Jahr  machte ich zu meinem Geburtstag das erste Mal einen Food Table.
Zwei Tage lang habe ich gekocht und dekoriert, damit es am Ende maximal schön war.

Der Trend der Food Tables – oder besonders der Sweet Tables schwappte schon vor einer ganzen Weile aus den USA zu uns rüber und deshalb musste ich auch sofort zusagen, als ich von Makerist gefragt wurde, ob ich nicht einen ihrer Video-Kurse – unter denen es auch einen Sweet-Table Kurs gibt – ausprobieren möchte.

Denn so ein bisschen kulinarische Fortbildung ist doch etwas tolles. Ich kann dir nämlich aus eigener Erfahrung sagen: so ein Tisch voller Essen erfordert einiges an Planung.

Mini-Törtchen mit Erdbeercreme – Sweet Table planen und dekorieren mit Makerist | Leah Bethmann - nowmatterhow.de

Read More

tarte au prunes- Pflaumentarte mit Lavendelzucker

P1050733

Pflaumenkuchen bzw. Tarte gehört ifür mich in den Herbst, wie der Schnee in den Winter. Irgentwie ist er auch eine Art Einleitung für den Herbst. Vom großen Pflaumenbaum die gerade reif gewordenen Pflaumen ernten und gleich ab damit in den Mund. Solange gepflückt, bis man schon kurz vor den Bauchschmerzen ist und viele prall gefüllte Eimer an der Hecke stehen, bereit verarbeitet zu werden. Pflaumen kann man ja im Moment fast überall kaufen oder eben auch gleich aus dem heimischen Garten ernten und wenn nicht, funktioniert die Tarte auch eben genauso gut mit anderem Saisonobst.

Für die leckere Pflaumen-Tarte braucht man:

200 g Mehl
50 g gemahlene Mandeln
100 g Zucker
125 g weiche Butter
1 Ei
1 Prise Salz

ca. 700 g Pflaumen, entsteint und in Viertel geschnitten
5 EL Stärke
etwas Zucker und Zimt

Aus den 6 Zutaten stellt man einen Mürbeteig her, der für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank gestellt werden sollte. Die Pflaumen gibt man geviertelt in eine Schüssel und bestäubt sie mit Stärke, Zucker und Zimt, je nach Geschmack. Einfach durchrühren, sodass sich die Stärke auf alle Pflaumenstückchen legen kann.

Dann die Tarte-Form fetten, den Teig verteilen und einen Rand formen.Dann die Pflaumen auf den Boden legen und bei 180 °C für ca. 30 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist. Abkühlen lassen und noch lauwarm servieren.

P1050737 P1050728

Für einen besonderen Kick kann man den Kuchen vor dem Abkühlen auch noch mit Zucker und eventuell auch noch mit Zimt bestreuen, sodass der Zucker noch ein bisschen „karamelisieren“ kann.

Dieser Zucker gibt noch mal so eine Extra Note:

getrocknete Lavendelblüten, feiner Kristallzucker, 1 Gefäß mit Verschluss

Den Zucker mit den getrockneten Lavendelblüten vermengen und schichtweise in das Gefäß füllen. Einige Tage stehen lassen, dann kann man den Zucker verwenden. Wenn man den Zucker lieber etwas feiner haben möchte, dann kann man ihn auch noch zusätzlich sieben. Er schmeckt übrigens auch mit Schlagsahne gemischt sehr gut.

P1050694