Schlagwort-Archiv: Kerzen

Sparkling Lights + Zaubernüsse — Tschüss, 2015

Sparkling Lights + Zaubernüsse - Tschüss, 2015 | nowmatterhow.de

Heute will ich danke sagen.

Danke für deine Likes, Kommentare, danke für die Inspiration.
Danke für dich und danke für dieses Jahr.

Es war vollbepackt mit Startschüssen, Freudentaumel, Kribbeln im Bauch und Vogelgezwitscher.
So schön war es.

Und ich bin dankbar, so unfassbar dankbar.
Für meine Familie, für meine Eltern, meinen Opa.
Für die weltallerbesten Freunde, die mich immer zum Lachen bringen.
Für dieses Leben, dass ich leben darf.
In einem sicheren Ort, in einem sicheren Land.
Mit einem Dach über dem Kopf und leckerem Essen und einem weichen Bett.
Mit Dingen, die ich mir kaufe, weil ich sie brauche oder nicht brauche, aber haben will.
Für den Gedanken, dass man Glück mit keinem Geld der Welt kaufen kann und ich eigentlich wunschlos glücklich bin.

Manche Kämpfe sind zwar noch nicht restlos ausgetragen, aber ich bleibe dran.
Und ich bin mir selbst so wichtig geworden (ohne, dass das jetzt selbstverliebt oder egoistisch klingt – es ist die Wahrheit), dass ich mich nicht mehr von äußeren Umständen oder Menschen oder deren Handeln und Denken beeinflussen lasse.
Dafür habe ich keine Zeit und keine Lust.
Dafür ist mir meine Lebensfreude zu wichtig.
Und das sollte sie dir auch sein.

 

Ich freue mich auf die kommenden zwölf Monate, vollbepackt mit unendlich tollen Dingen und Menschen:
intensiv, glücklich, frei, entspannt, inspiriert, motiviert.
2 Wochen China und 3 Wochen Berlin warten gleich im Frühling auf mich, zusammen mit meiner besten Freundin.
2016 – das wird großartig.

 

Sparkling Lights + Zaubernüsse - Tschüss, 2015 | nowmatterhow.deHeute zeige ich euch außerdem etwas außergewöhnliches:
Russische Oreschki (zu Deutsch: Zaubernüsse).

Read More

Adventslichter

Adventslichter

Nächsten Sonntag ist schon der erste Advent.
Es ist einfach unfassbar wie schnell die Zeit vergeht.

Ich habe dieses Jahr wieder so richtig Lust auf Weihnachten und gestern wurden auch schon die ersten Plätzchen gebacken und genascht.
Und heute hat es tatsächlich schon richtig dicke Flocken geschneit. Ich freu mich so!

Außerdem musste dann noch dringend etwas zum Anzünden für den ersten Advent her, weil ich doch wirklich gedacht hatte, die erste Kerze würde erst am ersten Dezemberwochenende angemacht werden.

An sich mag ich die ganz traditionellen Adventskränze aus Tannengrün ja sehr gerne, aber sie haben ein Manko.
Überall liegen Tannennadeln herum und hier meistens schon bevor der zweite Advent war, weil ich den Kranz ständig voranders hin dekoriere.

Deshalb kam mir gestern Abend die Idee für Adventslichter aus alten Getränkedosen.
Sie sind für mich sehr viel praktischer, weil sie nicht nadeln, die Weihnachtsdeko ganz dezent abrunden und sich auch super wo anders hin dekorieren lassen.
Und sie sehen doch wirklich richtig toll aus, oder?

Adventslichter

Read More

BLOGAdventskalender–1. Türchen: Bascettastern

Adventskalender_Blog1

SAM_3665 (3)

Endlich ist es so weit. Der 1. Dezember 2013! Ich war schon so sehr aufgeregt, schließlich wird es dieses Jahr für mich das erste BlogWeihnachten geben. Ich habe mich so sehr schon darüber gefreut, da mir die Winter und Weihnachtszeit in Sachen Kochen, Backen und Basteln am meisten zusagt. Gerade weil es ja mein erstes Mal dieses Jahr ist, dass ich in der Weihnachtszeit sozusagen „onBlog“ seinen darf, hab ich mir etwas ganz besonderes ausgedacht. Es sollte natürlich ein Adventskalender sein. Nur eben in Form von 24 besonderen Ideen, Rezepten und Gedanken auf meiner Seite. Ich habe mir dabei sehr viel Mühe gegeben, alles unter einen Hut zu bekommen und Zeit zu finden, um jeden Tag auch wirklich posten zu können. Das ist im übrigen auch der Grund, warum es in letzter Zeit ein wenig an anderen Beiträgen gemangelt hatte. Es wird ein und eventuell auch zwei andere Blogger geben die an einem Tag einen Gastpost bei mir bekommen (danke schon einmal im Vorraus). Außerdem wird es, für einen besseren Erkennungswert immer oben das Titelbild geben, dass ich natürlich auch mit viel Liebe selbst designt habe. Das nur, weil es ja auch eventuell zwischendurch, wenn ich es schaffe, an manchen Tagen noch einen zweiten Post geben, da meine Ideen allein nur mit dem Kalender noch lange nicht ausgeschöpft sind. Ich wünsche uns allen wirklich sehr viel Spaß, Freude, Liebe, eine herrliche Vorweihnachtszeit und viele ungeante Begegnungen und vorallem ein wunderbares BlogWeihnachten.

So, dann kommen wir jetzt zu meinem ersten Türchen, um das es ja auch eigendlich gehen soll. Es ist ein Stern geworden. Besser gesagt ein Bascettastern. Ich habe mich für einen Stern endschieden, weil ich finde, dass Sterne irgendwie so einen „Es-ist-jetzt-Vorweihnachtszeit-also-holt-die-Deko-Raus“-Effekt haben. Der Bascettastern ist vielleicht eine etwas zeitaufwendigere Variante davon, aber es wird auch noch für die etwas Fauleren einen einfacheren Stern im Kalender geben, um schonmal so viel zu verraten. Ich muss zugeben, dass ich überhaupt nicht gut darin bin, jemand anderem Faltanleitungen zu erklären und deshalb mir für so etwas lieber Videos anschaue. Ich habe euch deshalb hier mal ein kleines Anleitungvideo verlinkt. Ich verweise jetzt einfach mal auf die Anleitung und hoffe das mein Kalender gefallen wird und wir uns hoffentlich jeden Tag auf das nächste Türchen freuen werden.
Ganz viel (vorweihnachtliche) Liebe an euch…

SAM_3671 (2)