Schlagwort-Archiv: Jahreszeit

ein uralter Apfelkuchen – Apple Cake Recipe

ein uralter Apfelkuchen – Apple Cake Recipe | nowmatterhow.de

Ich mag alte Sachen. Handgeschriebene Briefe, Queen und ABBA, alte Holzbretter und Bilder. Dachböden mit darauf verborgene Truhen voller Erinnerungen und Sammelsurien, von einer dicken Staubschicht überzogen.

Mit den alten Sachen ist es immer das gleiche. Der eine liebt sie und behält sie ewig. Der andere hasst sie und entsorgt sie meist sofort.

Ich finde man muss die alten Dinge aufheben und festhalten, sie konservieren.
So ist es auch mit Rezepten. Ich habe ganze Bücher voll mit handgeschriebenen Zutaten und Zubereitungstexten, schon leicht vergilbt und ein paar mit Ölflecken und zehn Jahre alten Kekskrümeln. Das ist doch das schönste.

ein uralter Apfelkuchen – Apple Cake Recipe | nowmatterhow.de

Der November ist schon fast wieder eine Woche alt und ich habe diesen Herbst tatsächlich erst ein einziges Mal Apfelkuchen gebacken. Nach einem Uraltrezept, welches ich gefunden habe. Aber mit selbst gepflückten Äpfeln, weil das einfach zum Herbst dazu gehört.

Read More

Möbelschwedenidee abstrakt abgewandelt — Dreiecke im Rahmen —

P1070702_Kopie

Das ist doch wohl schon sehr löblich. Kaum hab ich es angekündigt bin ich auch schon wieder am schreiben und fotografieren. Ich hatte gerade kurz nachdem mein Post online gegangen ist eine Idee für ein kleines, aber feines Projekt und musste das auch sofort umsetzen.

Jedes mal wenn ein Besuch beim Möbelschweden vorgenommen wurde sind meine Mutter und ich an diesen Bilderrahmen mit den Schmetterlingen vorbei gegangen. Kennt ihr die? Diese mit dem vorstehenden Rand und die so aussehen, als würden dir die Papiertierchen gleich entgegen kommen. Haha. Ich hab’s echt nicht so mit dem Beschreiben.

Auf jeden Fall haben wir uns jedes mal beim Vorbeigehen vorgenommen das selber zu machen und nicht zu kaufen. Ist ja auch echt einfach, aber irgendwie fand ich ist es ja auch nicht gerade langwierig, da Schmetterling für mich nicht in jede Jahreszeit passen. Da wollte ich eher etwas abstraktes und vielfältiges. Also die Technik ist ähnlich und man kann es auch immer wieder erweitern, indem man weitere Formen hinzu nimmt. Außerdem ist es auch mit allen Formen möglich.
Ich finde damit sollte ich auch vermieden haben, dass das Katzenkind gegen die Wand springt und Unheil anrichtet, weil sie meint, dass sie Schmetterlinge oder irgendwelche anderen Tierchen fangen zu müssen. Ich seh es schon vor mir.
Also dann mal ran und wir werden abstrakt.

P1070651_Kopie
Zuerst schneidet ihr aus Pappe oder etwas festerem Papier ein Dreieck aus.
P1070675_Kopie
Das Dreieck faltet ihr dann einmal in der Mitte. Das wird eure Schablone für den nächsten Schritt.
P1070659_Kopie
Dann zeichnet ihr die mit Hilfe eurer Vorlage die Dreiecke so wie ihr es möchtet auf ein Blatt Papier (welches eventuell auch etwas fester sein sollte).
P1070681_Kopie
Die aufgezeichneten Dreiecke cuttert ihr dann aus, aber nicht komplett. Sondern so, dass eine Spitze noch fest am Papier ist und auf der unteren Kante ebenso ein Stück in der Mitte dran ist.
P1070709_Kopie
Am Ende solltet ihr dann noch die jeweils gegenüber liegenden Spitzen hochklappen, so als würdet ihr die Dreiecke in der Mitte falten.
P1070693_KopieP1070717_Kopie