Schlagwort-Archiv: Feste

ein schlichtes Keksrezept zum Advent – Kekskringel zum Ausstechen aus der Weihnachtsbäckerei

ein schlichtes Keksrezept zum Advent – Kekskringel zum Ausstechen aus der Weihnachtsbäckerei | nowmatterhow.de

Erinnerst du dich als du mit angezogenen Beinen auf einem Stuhl gehockt hast, um einen Blick auf die Tischplatte werfen zu können. Im Hintergrund ist leise „Last Christmas” zu hören. Und als Mama mir endlich den Rücken zuwendet, stibitze ich schnell etwas von dem rohen Keksteig und lasse ihn in meinem Mund verschwinden. „Hast du etwa vom Teig genascht?“, fragt sie. Ich schüttel den Kopf, kann nicht sprechen, weil ich den Teig langsam von einer Wange zur anderen schiebe, um ihn herunterzuschlucken, wenn sie sich noch einmal umdreht.

Read More

ein uralter Apfelkuchen – Apple Cake Recipe

ein uralter Apfelkuchen – Apple Cake Recipe | nowmatterhow.de

Ich mag alte Sachen. Handgeschriebene Briefe, Queen und ABBA, alte Holzbretter und Bilder. Dachböden mit darauf verborgene Truhen voller Erinnerungen und Sammelsurien, von einer dicken Staubschicht überzogen.

Mit den alten Sachen ist es immer das gleiche. Der eine liebt sie und behält sie ewig. Der andere hasst sie und entsorgt sie meist sofort.

Ich finde man muss die alten Dinge aufheben und festhalten, sie konservieren.
So ist es auch mit Rezepten. Ich habe ganze Bücher voll mit handgeschriebenen Zutaten und Zubereitungstexten, schon leicht vergilbt und ein paar mit Ölflecken und zehn Jahre alten Kekskrümeln. Das ist doch das schönste.

ein uralter Apfelkuchen – Apple Cake Recipe | nowmatterhow.de

Der November ist schon fast wieder eine Woche alt und ich habe diesen Herbst tatsächlich erst ein einziges Mal Apfelkuchen gebacken. Nach einem Uraltrezept, welches ich gefunden habe. Aber mit selbst gepflückten Äpfeln, weil das einfach zum Herbst dazu gehört.

Read More

Theos Frühstücksglück: saftiges Bananenbrot mit Leinsamen, Chiasamen und Maisgriess

Bananenbrot - nowmatterhow.de-9020

Letzte Nacht hatte ich einen Traum. Ich träumte von wunderbar duftendem Bananenbrot. Und im Hintergrund summte jemand die Melodie vom Bananenbrotlied.
„Theo, The-e-e-o! Theo, mach mir ein Bananenbrot.“

Es war einer dieser Träume, bei denen man traurig ist, wenn man dann plötzlich aufwacht.

Wenn du schon den Unterschied im Geschmack zwischen einer noch gänzlich grün geernteten, einer Banane aus dem Supermarkt, die noch sehr hart ist und einer richtig reifen Banane kennst, dann wirst du wissen, dass er enorm ist.

Manchmal fühlt es sich schon sehr falsch an, eine tropische Frucht hier in Deutschland zu essen, aber seit Datteln, Bananen oder Avocado zu den Dingen gehören, die ich fast täglich esse und in unserem Garten leider weder Avocado-Bäume noch Dattelpalmen oder Bananenpflanzen wachsen, versuche ich zumindest mein Bestes, die Früchte vollständig reifen zu lassen, bevor ich sie esse.

Bananenbrot - nowmatterhow.de-16

Read More

1 2 3 4