Schlagwort-Archiv: Essen

Eine Tüte voll Kinogefühl- Vanille Mandel Karamell und Rosmarin Popcorn

Eine Tüte voll Kinogefühl- Vanille Mandel Karamell und Rosmarin Popcorn | nowmatterhow.de

Es sind schon so einige Fernsehabende und Kinobesuche Freundschaften daran zerbrochen, dass zwei Menschen sich nicht einigen konnten welche Popcornsorte denn angebrachter wäre. Und spätestens bei deinem ersten Kinodate stellt sich die alles entscheidende Frage: Süßes oder salziges Popcorn?

Um diesem Problem Abhilfe zu schaffen und weitere gebrochene Herzen zu vermeiden, hab ich heute zwei Popcornrezepte im Gepäck, die es definitiv wert sind, für ein Popcorntasting verwendet zu werden. Und vielleicht nehmt ihr dann beim nächsten Kinobesuch von beiden Sorten etwas. Oder du nimmst die beiden Rezepte als Anlass, um mal wieder einen schönen Kinonachmittag oder Abend zu veranstalten.
Bei gutem Wetter kannst du auch prima ein paar Kissen und Decken draußen verteilen, ein altes Bettlacken spannen und über einen (ausgeliehenen) Beamer Filme draußen schauen. Genauso werde ich es auch dieses Wochenende machen. Ich hoffe, dass das Wetter sich hält und wir auch genug sehen werden, da es abends ja doch schon lange hell draußen ist.

Klar kann man Popcorn auch kaufen, aber es selber machen lohnt sich wirklich. Und zusätzlich ist eine meditative Tätigkeit beim Aufploppen der Körner zuzusehen. Sofern du einen Topf mit Glasdeckel besitzt. Ein offenes Gefäß zu verwenden kann ich DEFINITIV nicht empfehlen!

Read More

Rote Bete-Apfel Salat mit Schafskäse und Minze – Sommersalatliebling

DSC_3941-1_rote_beete_apfel_salat_mit_schafkaese_und_minze_nowmatterhow.wordpress.com_blog_titelbild_bearb

Treffen mit Freunden, die Sonne scheint am Himmel. Der Duft von frisch Gegrilltem. Vögel zwitschern.
– Wir packen die Salate aus!

Ich würde mal glatt behaupten, dass der Wassermelonen-Feta-Salat (wie von hier -am liebsten auch ohne Rucola) unser Sommersalat 2014 war. Auch 2015 wurde er bereits weiter geführt.
Da wir einfach super gerne Grillen – egal ob Fisch, Fleisch oder Gemüse – brauchen wir fast immer einen Salat dazu. Vor ein paar Wochen ist ein superleckerer Rote Bete-Apfel-Salat mit Schafskäse und Minze auf den Tisch gekommen.
Ich mag Rote Beete sehr gerne und mit der Süße des Apfels, dem Salzigen vom Schafskäse und dem Hauch von Minze ist dieser easy-peasy Salat echt ein Gedicht.

Wir haben ihn zu gegrilltem Fisch gegessen, aber er wird sicherlich bald auch zu anderen leckeren gegrillten Dingen getestet.

collage-1_rote_beete_salat_mit_apfel_und_schafskäse_und_minze_nowmatterhow.wordpress.com_001_coll_bearb

REZEPT für den Rote Bete-Apfel Salat mit Schafskäse und Minze

Zutaten: 1 Glas eingelegte Rote Beete oder alternativ 2-3 gekochte Rote Beete- Knollen (dann natürlich noch würzen), 1-2 leicht säuerliche Äpfel (ich habe Elstar genommen), 2 EL Zitronensaft, 2 EL Apfelsaft, Salz & Pfeffer, 1/2 TL Zucker, 4 EL Olivenöl, ein Päckchen Feta, frische Minze

Die Rote Beete in dünne Scheiben schneiden oder hobeln, die Äpfel abwaschen, vierteln, entkernen und ebenfalls in dünne Scheiben schneiden. Den Zitronensaft zusammen mit dem Apfelsaft, Salz, Pfeffer und dem Zucker am Boden einer Schüssel verrühren, Olivenöl hinzugeben und Rote Beete- und Apfelscheiben in der Schüssel mit dem Dressing mischen. Feta drüber bröseln und frische Minze waschen und hinzugeben.

Genießt das Wochenende. Ich hoffe die Sonne bleibt noch ein Bisschen.
Wir grillen heute Abend noch mit Freunden und dreimal dürft ihr raten, was es gibt. 1,2,3…genau!

Liebste Grüße,

Leah

 

(Für noch mehr leckere Sommersalatideen folgt mir doch gerne auf meinem INSTAGRAM @nowmatterhow! Ich freu mich dort von euch zu lesen…)

 

freitagsfutter #3 | Melonen-Feta-Salat mit Rucola

Melonen-Feta-Salat_meinsommernowmatterhow2

Melonen-Feta-Salat_meinsommernowmatterhow2
WOW! Das ist glaube ich alles was mir im Moment zu diesem Salat einfällt! Er ist einfach mein absoluter Liebling und ich könnte ihn eigentlich jeden Tag zu allem essen. Eigentlich dachte ich ja aber im ersten (und auch im zweiten und dritten) Moment, als ich davon gehört hatte, dass das überhaupt nicht lecker zusammen sein wird, aber ich wurde eines Besseren belehrt! Ein ähnliches Rezept für einen Melonen-Feta-Salat gibt es by the way auch in der neusten Sommer Ausgabe der sweet paul zu bestaunen. Das gibts heute hier natürlich nicht. Dafür lohnt es sich dann doch mal, die Zeitschrift zu kaufen…allein wegen der schönen Bilder, aber darüber hab ich ja bereits hier schon einmal geschrieben.
Mein heutiges #freitagsfutter dient ja eher als Inspiration, als das es ein richtiges Rezept ist, schließlich gibt es zu dem Salat nun nicht wirklich viel zu sagen. Er ist so einfach und schmeck getoppt mit Rucola auch sogar noch ein bisschen nussig. Was der Komination aus salzig und süß-fruchtig eher als Bereicherung dient.

Melone_Salat_b_nowmatterhow

Also hier das „Rezept: Wassermelone (soviel wie ihr mögt oder braucht) in grobe Würfel schneiden. Selbiges auch mit dem Feta-Käse machen. (Ihr könnt ihn auch genauso gut darüber krümeln…schmeckt alles!) Etwas Orangen- und Zitronensaft zusammen mit etwas Olivenöl und Salz zu einem Dressing vermischen und über die gewürfelte Melone und den Feta geben und anschließend den Rucola leicht abspülen, evtl. die Stiele entfernen und zu den restlichen Zutaten geben. Alles noch mit einander vermengen und das war dann auch schon der ganze Zauber!

Ich hoffe euch gefallen so schnelle Nummern als Inspiration auch und ihr habt ein schönes Wochenende! Bis dahin…
melonensalat_nowmatterhow

 

 

1 2 3 4 7