Schnellster Wintersalat mit Linsen, Nüssen und Zitrusfrüchten

Ich habe mich noch nie so sehr nach dem Frühling gesehnt. Nach Wärme und Vogelzwitschern, dem Geruch von Vanilleeis. Aus den Winterjacken raus in die Sonne. Denn viel zu lang überwiegt schon dieses eine Gefühl, vom Winter verschluckt zu werden. So fühle ich mich gerade. Wie jeder, mal gut und mal gar nicht.

Dann ist es das schönste, all die Zitrusfrüchte auszupacken und diesen ganz speziellen Geruch durch die Wohnung zu tragen.
Im Moment machen mich diese einfachen Dinge glücklich. Wie der schnelle Wintersalat mit zwei verschiedenen Linsensorten und Zitrusfrüchten. Besonders die Kombination aus der Süße und Säure der Früchte, den salzigen Linsen und einer sehr leichten Schärfe, die durch den frischen Ruccola (wächst bei diesem Wetter übrigens wunderbar in einem Kasten auf dem Balkon) unterstützt wird. Achtet unbedingt darauf, die Linsen nicht zu zerkochen, damit sie noch ihre schöne Form behalten. Ich bin ein bisschen dem Dressing mit Senf verfallen und der beste Geheimtipp um dem Salat noch eine ganz besondere Geschmacksnote mitzugeben, ist Hanföl. Es wird aus den Samen vom Nutzhanf hergestellt und hat einen ganz eigenen kräftig nussigen Geschmack und eine tolle grüne Farbe. Wichtig ist, dass es nicht mitgekocht wird, da es kaltgepresst ist und damit es seine wertvollen Inhaltsstoffe nicht verliert. 

Rezept für den schnellsten Wintersalat mit Linsen, Nüssen und Zitrusfrüchten
(für zwei große Portionen)

1 Tasse Tellerlinsen
1 Tasse Belugalinsen
2 geschälte Orangen
1 geschälte Zitrone
Saft von einer Zitrone
2 EL gehackte Petersilie
frisch gemahlener Pfeffer
Meersalz
1 Handvoll gemischte Nüsse
Etwas Honig
1 TL mittelscharfer Senf
1 Prise Chillipulver
2 EL Olivenöl
1 EL Hanföl
2 Handvoll Pflücksalat

Zuerst werden die beiden Linsensorten gründlich abgespült und zusammen in der doppelten Menge an Wasser etwa 20 Minuten gekocht. Dann werden die Orangen und die Zitrone geschält und in dünne Scheiben geschnitten. Den austretenden Saft auffangen und eine weitere Zitrone auspressen. Die Linsen abgießen und zum Auskühlen in eine große Schüssel geben. Mit Petersilie, Salz und Pfeffer würzen und den aufgefangenen und ausgepressten Zitronensaft hinzugeben. Die Nüsse grob hacken und unterheben. Wenn die Linsen abgekühlt sind, aus dem Honig, Senf, Chillipulver und den Ölen ein Dressing anrühren und über die Linsen geben. Mit dem Pflücksalat mischen.
Die Orangen- und Zitronenscheiben unterheben und servieren.

Einen wundervollen Sonntag!
Leah

0 Kommentare zu “Schnellster Wintersalat mit Linsen, Nüssen und Zitrusfrüchten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »