Reisnudelsalat mit Pfirsich, Erdnüssen und Kokosmilchdressing

Reisnudelsalat mit Pfirsich, Erdnüssen und Kokosmilchdressing - nowmatterhow.deGestern war Midsommar. Auch wenn es hier in Deutschland eigentlich kein Feiertag ist, gehört es für mich irgendwie dazu.
Der längste Tag des Jahres.

Allein schon das Wort Midsommar versprüht etwas magisches. Ich muss unbedingt mal nach Schweden.

Traditionell werden zwar zum Midsommar Kartoffeln, eingelegte Heringe und dazu saure Sahne mit Dill gegessen, aber jeder Sommer braucht auch einen Lieblingssalat.
Und ich denke, ich habe meinen für dieses Jahr schon gefunden.Reisnudelsalat mit Pfirsich, Erdnüssen und Kokosmilchdressing - nowmatterhow.de

Weil besonders, wenn es so heiß ist, wie in den letzten Tagen, möchte ich ein leichtes und schnelles Gericht haben. Für mich sind Salate auch mehr spontan, normalerweise sind sie aus allem was man gerade zu Hause hat und sich gut in Kombination vorstellen kann.

Bei dem Reisnudelsalat habe ich mich auch leicht an einem Bergpfirsichsalat mit Bulgur orientiert, den ich letztes Jahr öfter machte.

Reisnudelsalat mit Pfirsich, Erdnüssen und Kokosmilchdressing - nowmatterhow.deReisnudel sind einer der meistbenutzten Zutaten im ostasiatischen Raum und eignen sich auch wunderbar als Ersatz für Nudeln aus Getreide.

Die Nudeln müssen nur sehr kurz bis gar nicht gekocht werden. Du kannst sie auch einfach mit kochendem Wasser übergießen und einige Minuten quellen lassen.

Ich persönlich mag Reisnudeln lieber als Glasnudeln, da sie nach dem Kochen ihre weiße Farbe beibehalten und so einen schönen Kontrast bilden.

Reisnudelsalat mit Pfirsich, Erdnüssen und Kokosmilchdressing - nowmatterhow.deRezept für Reisnudelsalat mit Pfirsich, Erdnüssen und Kokosmilchdressing

für eine mittelgroße Schüssel

Zutaten

ein Paket Reisnudeln (ca. 250g)
2 große Pfirsiche
2 Möhren
eine halbe Gurke
eine Handvoll Erdnüsse (ungesalzen, geröstet)
eine Handvoll Koriander
eine Prise Salz
2-3 EL Sesam
2-3 EL Limettensaft
eine Vierteldose Kokosmilch
3 EL Olivenöl

Zubereitung

Die Nudeln in eine große Schüssel oder einen Topf geben und mit gekochtem Wasser bedecken. 7-10 Minuten einweichen bis sie anfangen, sich von einander zu lösen. Dann das Wasser abgießen.
Die Pfirsiche, die Gurke und die Möhren in Stifte schneiden.
In einer Pfanne die Erdnüsse rösten bis sie leicht angebräunt sind.
Das Gemüse mit den Erdnüssen und den Nudeln in einer Schüssel geben.
Koriander von den Stielen zupfen, grob hacken und Limettensaft, Kokosmilch, Öl und Salz in einer kleinen Schüssel mischen.
Das fertige Dressing und den Koriander über den Nudeln und das Gemüse geben und gut vermischen. Mit Salz abschmecken.

Gut durchgezogen, schmeckt der Salat am nächsten Tag sogar noch besser!

 

Hab es schön.

Leah

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *