Mini-Törtchen mit Erdbeercreme – Sweet Table planen und dekorieren mit Makerist

Mini-Törtchen mit Erdbeercreme – Sweet Table planen und dekorieren mit Makerist | Leah Bethmann - nowmatterhow.de

Vor fast einem Jahr  machte ich zu meinem Geburtstag das erste Mal einen Food Table.
Zwei Tage lang habe ich gekocht und dekoriert, damit es am Ende maximal schön war.

Der Trend der Food Tables – oder besonders der Sweet Tables schwappte schon vor einer ganzen Weile aus den USA zu uns rüber und deshalb musste ich auch sofort zusagen, als ich von Makerist gefragt wurde, ob ich nicht einen ihrer Video-Kurse – unter denen es auch einen Sweet-Table Kurs gibt – ausprobieren möchte.

Denn so ein bisschen kulinarische Fortbildung ist doch etwas tolles. Ich kann dir nämlich aus eigener Erfahrung sagen: so ein Tisch voller Essen erfordert einiges an Planung.

Mini-Törtchen mit Erdbeercreme – Sweet Table planen und dekorieren mit Makerist | Leah Bethmann - nowmatterhow.de

Allein die Menge an Törtchen, Cupcakes, Keksen und Nascherein abzuschätzen, damit alle Gäste am Ende glücklich und satt nach Hause gehen, aber keine Mengen überbleiben, die man am Ende noch auf alle Nachbarn verteilen muss, erfordert ein gutes Gespür.

Mini-Törtchen mit Erdbeercreme – Sweet Table planen und dekorieren mit Makerist | Leah Bethmann - nowmatterhow.de

Da es dann doch (ein ganz klitzkleines bisschen) Aufwand bedeutet, viele verschiedene Dinge für einen Sweet Table zu backen, habe ich mich auf ein paar Mini-Törtchen mit Erdbeercreme beschränkt.

Den Biskuitboden für die Törtchen habe ich etwas gesünder mit Buchweizen- und Reismehl gebacken und die Erdbeercreme aus Frischkäse gemacht.

Und aus den Resten vom Boden könnt ihr auch prima noch ein paar Cake-Pops machen.

Mini-Törtchen mit Erdbeercreme – Sweet Table planen und dekorieren mit Makerist | Leah Bethmann - nowmatterhow.de

Rezept für Mini-Törtchen mit Erdbeercreme
reicht für etwa 5 Törtchen mit 3 Böden Ø 8cm

Biskuit:

70g Buchweizenmehl
50g Reismehl
40g (Mais-)Stärke
4 Eier
80g Zucker
50g Margarine
1 EL Vanillezucker
2 TL Backpulver

Erdbeercreme:

200 g Quark oder Frischkäse (Sahnequark/Halbfettstufe)
1-2 TL Honig
70g Erdbeeren (frisch oder gefroren)

zur Deko:

ganze frische Erdbeeren

Die Mehle, die Stärke und das Backpulver in einer Schüssel miteinander vermischen. Die Margarine in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen. Die Eier in eine neue Schüssel schlagen und zusammen mit dem Zucker aufschlagen. Margarine dazu geben und weiter aufschlagen. Die Mehlmischung langsam unter die Eimischung rühren.

Den Teig auf einem mit Backpapier ausgelegtes Backblech glattstreichen und für etwa 12 Minuten in einem auf 190°C Ober-und Unterhitze vorgeheizten Backofen backen.

Während der Biskuit backt, die Erdbeercreme zubereiten. Dafür die Beeren mit einer Gabel kleindrücken, den Honig mit dem Quark oder Frischkäse mischen. Die Beeren dazu geben und mit einem Stabmixer glatt rühren. Gut kaltstellen.

Den Biskuit aus dem Ofen nehmen und komplett auskühlen lassen. Mit kleinen Torten- oder Dessertringen mehrere Kreise ausstechen und die Erdbeercreme – wenn sie gut durchgekühlt ist – mithilfe eines Spritzbeutels in kleinen Tupfen auf einem Kreis verteilen. Den nächsten aufsetzen und wiederholen. Auf den dritten Boden oben in die Mitte einen Tupfen Creme geben und eine ganze Erdbeere aufsetzen. Fertig!

Mini-Törtchen mit Erdbeercreme – Sweet Table planen und dekorieren mit Makerist | Leah Bethmann - nowmatterhow.de

Wie man die Törtchen so schön stapelt und dekoriert, habe ich online bei Makerist gelernt. Der Video-Kurs zum Sweet Table war so schön einfach und Monika Fojcik – die in Nürnberg die Kleine Tortenstube betreibt – erklärt auf ganz entzückende Weise, wie man Sweet Tables plant und was man dafür so alles backen und dekorieren kann.

 

Alles Liebe,
Leah.

 

*in Zusammenarbeit mit Makerist.

P.S. Auch wenn ich mir den Video-Kurs zum Sweet Table kostenlos ansehen durfte, ist meine Meinung nicht käuflich. Und die Törtchen hab ich auch ganz allein gebacken, fotografiert und gegessen.

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *