freitagsfutter #4 | gefüllter Butternut-Kürbis mit Risotto

Oh ja, ja, ja! Herbst ist eindeutig Kürbiszeit. Da ich ja mein #freitagsfutter nun schon einige Zeit nicht mehr gemacht habe, gibt es heute mal wieder etwas Leckeres am freien Freitag.
Vor einiger Zeit hat es nämlich dieses leckere Kerlchen alias Mr. Butternut Kürbis mit Risotto-Füllung gegeben.

Die ersten zwei Hälften des Butternuts haben wir mit leckerem Kürbis-Risotto gefüllt und die anderen beiden Hälften von dem zweiten Kürbis mit Mett und dann wurden alle vier Hälften mit Käse überbacken.

Vielleicht sagt euch ja überbackene Zucchini was…so nach diesem Prinzip werden auch die kleine Kürbiskerlchen hier zurecht gemacht, wobei ich das Ganze mit dem leckeren (leicht nussig schmeckenden) Butternut fast noch lieber mag, als mit Zucchini.

Ihr solltet das unbedingt mal ausprobieren, denn ich kann auch sagen: Es ist vorzüglich!

collage_nowmatterhow.wordpress.comgefüllterbutternutkürbismitrisottoDSC_4714-1&2

Das Ganze ist auch gar nicht sonderlich schwer zu machen. Ihr braucht nur einen oder zwei Kürbisse (wir haben davon mit 5 Personen gegessen, nur als kleine Hilfe für die Menge…man unterschätzt die Sättigung solch eines Kürbisses wirklich mal leicht) eurer Wahl, die ihr dann von außen ein wenig säubert, einmal längs halbiert und dann mit einem Löffel die Kerne aus dem Inneren der Hälften entfernt.

Danach höhlt ihr die Kürbishälften sozusagen aus – aber nicht ganz, ihr macht natürlich vielmehr eine große Kuhle für die Füllung. Das dabei herausgeholte Fruchtfleisch könnt ihr dann schon einmal in Würfel schneiden, da es beim Risotto mit verwendet wird.

collage_nowmatterhow.wordpress.comgefüllterbutternutkürbismitrisottoDSC_4703-1&2

Für das Risotto kocht eigentlich nur ein ganz einfaches Risotto ohne viel Schnickschnack, aber mit etwas Basilikumblättern und ihr gebt dann natürlich auch noch die Kürbisfleischwürfel hinzu.

Die Kürbishälften könnt ihr in der Zwischenzeit dann schon einmal etwa 15-20 Minuten in einer Fettauffangschale oder auf einem Backblech mit etwas Wasser ein Bisschen vorgaren.

Wenn die Hälften leicht weich geworden sind, füllt ihr das fertige Risotto in die Kuhlen und streut etwas Käse darüber. Da kann man eigentlich nehmen, was man möchte. Etwas Parmesan eignet sich ebenso gut wie Pizzakäse oder auch einfacher Gouda.

collage_nowmatterhow.wordpress.comgefüllterbutternutkürbismitrisottoDSC_4729-1&2

Die fertig befüllten Kürbishälften sind dann noch einmal bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten (je nach Bräunungsgrad und Vorlieben bei der Weichheit des Kürbis) in den Ofen gewandert.

Das war’s auch schon. Einen schönen Freitag wünsch ich euch.

Liebste Grüße
Leah

DSC_4760-1_nowmatterhow.wordpress.comgefüllterbutternutkürbismitrisotto

 

 

 

 

 

0 Kommentare zu “freitagsfutter #4 | gefüllter Butternut-Kürbis mit Risotto

  1. Das sieht ja phantastisch aus!
    Und ich wollte gerade das Intenet durchforsten nach einem Kürbis Rezept, mal etwas anderes;)
    Das kann ich mir ja jetzt sparen.
    VG Kasia

  2. hmm, das sieht wirklich köstlich aus! habe deinen blog gerade entdeckt und ich denke, dass ich jetzt öfter mal komme. tolle rezepte hast du!

  3. Das sieht oberkrachermäßig aus. Da ich eh gerade auf dem Kürbis-Trip bin, kommt das sofort auf die Kochliste. Danke für den coolen Tipp. LG/ Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »