Chili con Couscous mit gerösteten Tortillachips

Ah Februar, du bist der Monat der Liebe!
Herzchen und Törtchen und pinke Macarons mit Himbeerfüllung.
Fast zu schade, dass ich den Valentinstag irgendwie jedes Mal völlig verpenne.

Chili con Couscous mit gerösteten Tortillachips | www.nowmatterhow.de

Und wo wir gerade beim Thema Liebe sind – von meiner neu entflammten Liebe zu Couscous berichtet ich dir ja bereits in meinem Frühstückscouscous-Blogpost.
Heute möchte ich dir noch ein Rezept zeigen, bei dem Couscous die Beilage und zugleich die Grundlage bildet:
ein (herzer)wärmendes Chili con Couscous.

Chili con Couscous mit gerösteten Tortillachips | www.nowmatterhow.de

Genau das richtige jetzt, wo sich das Wetter immer noch nicht so richtig zwischen warm und kalt entscheiden kann und gestern sogar noch ein bisschen Schnee lag.

Chili con Couscous mit gerösteten Tortillachips | www.nowmatterhow.de

One-Pot-Gerichte sind etwas, was ich ständig essen könnte. Sie sind schnell und einfach gemacht und reichen für sehr viele Personen oder eben für mehrere Tage.

Außerdem lassen sie sich prima mit meiner Liebe für indisches Essen und manchmal auch Tex-Mex Gerichten vereinbaren.

Chili con Couscous mit gerösteten Tortillachips | www.nowmatterhow.de

Ich habe den Couscous extra gekocht, statt ihn gleich mit in das Chili zu geben und dort quellen zu lassen. Das könnt ihr aber machen, wie ihr es gerne mögt.

Rezept für Chili con Couscous mit gerösteten Tortillachips
(für einen großen Topf)

Zutaten:

500 ml Tomatensaft
1 kleine Steckrübe
5-6 (mittelgroße) Möhren
1 große Dose geschälte Tomaten
5 EL Olivenöl
Saft einer Viertel Limette
Koriander
1 Dose Kidneybohnen
1 Dose weiße Bohnen
3/4 Dose Mais
1 EL Chilipulver
1 EL Kreuzkümmel
500 ml Wasser
500 ml Brühe
200 g Couscous
Salz
Pfeffer
Crème fraîche

geröstete Tortillachips (meine: Chio Roasted Tortillas*)

Zubereitung:

Die Möhren und die Steckrübe schälen und in kleine Würfel schneiden. In einen großen Topf das Olivenöl geben und Möhren- und Steckrübenwürfel anschwitzen. Den Kümmel und das Chilipulver hinzugeben. Die Tomaten aus der Dose etwas kleiner schneiden und hinzugeben. Das Ganze mit Tomatensaft ablöschen und kurz aufkochen. Wasser und Brühe hinzugeben und 15 Minuten köcheln lassen. Kidneybohnen, weiße Bohnen und Mais abspülen und gut abtropfen lassen. Alles hinzugeben und den Koriander hacken, diesen ebenfalls hinzugeben. Etwa weitere 5 Minuten köcheln lassen und noch mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Den Couscous mit heißem Wasser übergießen und nach Packungsangaben quellen lassen.

Mit dem Couscous, Crème fraîche und den Tortillachips anrichten und mit etwas Koriander garnieren.

(Anstelle von der Steckrübe, eignen sich auch Kichererbsen hervorragend.)

Chili con Couscous mit gerösteten Tortillachips | www.nowmatterhow.de

Unfassbar, aber in fünf Wochen ist tatsächlich schon Ostern. In drei Wochen fliege ich nach China.
Oh happy day. Oh happy life.
Hab ein schönes Wochenende.
Liebste Grüße,
Leah

 * in Zusammenarbeit mit Degustabox

0 Kommentare zu “Chili con Couscous mit gerösteten Tortillachips

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Translate »