KAFFEETAFEL

Rüblimuffins

dsc_2827-2_nowmatterhow-wordpress-1-com_rc3bcblimuffins_titelbild002

Was passt besser zu Ostern als Rüblimuffins?
Als ich neulich beim Bäcker mal geguckt habe, hatten sie dort auch Rüblikuchen, aber 2,00 € für ein Stück Kuchen? – Nicht mit mir.
Also habe ich mal ein bisschen gesucht und mir selbst ein Rezept zusammen gestellt. Ohne Margarine, dafür aber mit Pflanzenöl, weil das eh noch im Schrank stand vom meinem letzten leckeren Kuchen.

Ich bin ja ein ich-muss-die-Schüssel-beim-Backen-auslecken-egal-wie-alt-ich-bin Mensch und ich muss sagen, dass der Teig von den Rüblimuffins schon im rohen Zustand äußerst lecker schmeckt.

DSC_2809-1-nowmatterhow.wordpress.com_rüblimuffins004

Das nächste Mal werde ich die kleinen Marzipanmöhrchen aber wohl selber aus orangenem und grünem Marzipan formen. Für diese Muffins habe ich die Möhrchen von hier genommen.

Also, falls ihr noch ein Rezept für die Ostermontag-Kaffeetafel braucht…DSC_2805-1_nowmatterhow.wordpress.com_rüblimuffins009


Rüblimuffins

(Teig reicht für etwa 15 Muffins)

1 Ei

80 ml Pflanzenöl

160 g Zucker

250 g normaler Joghurt

200g Möhren (ungeraspelt gewogen)

120g gemahlene Mandeln oder Nüsse

1 Päckchen Backpulver

1 Päckchen Vanillezucker

250 g Mehl

1-2 Esslöffel Zimt

12 Marzipanmöhrchen und etwas Puderzucker mit Zitronensaft

Zuerst reibt ihr die Möhren möglichst fein.
Das Ei, Öl, Zucker und Vanillezucker werden mit dem Handmixer schaumig geschlagen, dann der Joghurt und die Karotten hinzugegeben.
Das Mehl vermengt ihr in einer extra Schüssel mit dem Backpulver, dem Zimt und den geriebenen Mandeln oder Nüssen und gebt es dann zu dem Rest dazu. Das ganze wird dann zu einem Teig vermixt und in die Muffinsförmchen gefüllt.
Die Muffins habe ich bei 160°C (Ober-und Unterhitze) für etwa 40 Minuten gebacken. Die Backzeiten können sehr unterschiedlich ausfallen. Da die Möhren den Teig ja auch von innen recht lange feucht halten, macht es auch nichts, wenn ihr den Teig etwas „überbackt“.
Um die Marzipanmöhren anzukleben, vermixt ihr einfach etwas Puderzucker mit Zitronensaft oder Wasser zu einem Guss und klebt sie auf die Muffins.
Das war’s auch schon!


DSC_2816-1_nowmatterhow.wordpress.com_rüblimuffins007

Einen wunderschönen Ostermontag noch für euch & schöne freie Tage (für alle, die noch welche haben).

Ich fahre ab morgen erst mal eine Woche weg. Schaut doch gerne mal auf meinem instagram vorbei – da gibt es bestimmt was zu sehen.

Liebste Grüße,

Leah

DSC_2818-1_nowmatterhow.wordpress.com_rüblimuffins008

Zitronen-Kirsch-Muffins

DSC_1864-titelbild_nowmatterhow.wordpress.com-zitronen-kirsch-muffins

Hab ihr auch manchmal so richtig Hunger auf etwas? Neulich hatte ich so richtig Lust auf Hähnchen. Also so richtiges Hähnchen. Solches Hähnchen, wie man auch immer aus amerikanischen Filmen kennt. Und ich habe mir welches besorgt. Das war gut, sag ich euch!

Dann war gestern. Und ich bekam richtig Hunger auf Kirschen. Am besten Kirschkuchen. Aber dann hätte ich erst noch die ganzen Sachen besorgen müssen und überhaupt wollte ich auch gar nicht solange warten. Was habe ich also gemacht? Kirsch-Muffins.

DSC_1882-nowmatterhow.wordpress.com_kirschzitronen.muffins

 

Die Muffins sind wirklich herrlich fluffig und superlecker geworden. Ich habe noch etwas von dem Zitronensaft, der noch von dem leckeren Zitronenkuchen mit weißer Schokolade übrig war hinein gegeben, damit ich meinen so sehr geliebten Zitronengeschmack auch gleich besänftigen konnte. Zwei Fliegen mit einer Klappe also!

Dadurch, dass die Kirschen den Teig von innen schön frisch und feucht halten, könnt ihr die Muffins mit ruhigem Gewissen ein bisschen „überbacken“, weil sie nicht wirklich trocken werden.

Also, hier kommt das Rezept für diese superleckeren Kirsch-Zitronen-Muffins.

Kirsch-ZitronenmuffinsRezept_bynowmatterhow.wordpress.com_allrightsreserved_nonfreerecipe.1

 

Wenn ihr mögt, könnt ich natürlich auch noch etwas Puderzucker drüber sträuben oder aus Zitronensaft und Puderzucker eine leckere Glasur herstellen.

Habt’s schön und liebste Grüße,
Leah

collage_zitronen-kirsch-muffins_nowmatterhow.wordpress

Zitronenkuchen mit weißer Schokolade

DSC_0180-1-zitronenkuchenmitweißerschokolade_nowmatterhow.wordpress.com

Hallo, ihr Lieben!
Kennt ihr das? Man ist einfach so ideenlos. Es will sich einfach nichts kreatives oder produktives einschleichen. Und dann, ja, genau dann, wenn man gerade nicht zu Hause ist, keine Zeit hat oder im schlimmsten Fall, auch gar nichts zum notieren zur Hand ist, dann kommen einem gleich die tollsten Einfälle und Ideen.
Also, die Erklärung für den heutigen Post ist eigentlich ganz einfach. Ich wollte ihn ohnehin schreiben, aber jetzt passt es sich eigentlich sehr gut. Meine Kamera ist nämlich kaputt – deshalb auch nur etwas „ältere“ Bilder für euch. So ist das mit der Technik, lässt sich nur hoffen, dass es bei den versprochenen 10 Tagen bleibt. Warum muss auch immer alles gleich zum Hersteller eingeschickt werden, auch wenn es nur so ein kleines Rädchen ist?
Auf jeden Fall ist der eigentliche Grund, für diesen Post dieser absolut herrliche Zitronenkuchen mit weißer Schokolade. Hatte ich schon erwähnt, dass ich Zitronengeschmack in Verbindung mit Kuchen und Schokolade vergöttere?

DSC_0184-2-zitronenkuchen-nowmatterhow.wordpress.com

 

Das Rezept für diesen fantabulösen Kuchen findet ihr hier – auf meinem allerallerliebsten „Kuchenblog“. saskiarundumdieuhr. Ihre Rezepte für Kuchen und allerlei andere Leckerein haben mich schon so manches Mal gerettet.
Also, Saskia…falls du das hier lesen solltest, ich liebe deine Rührkuchenrezepte!
Ich habe für den Zitronenkuchen mit weißer Schokolade lediglich etwas mehr Zitrone genommen und von allen Zutaten etwas mehr, da ich ihn statt in einer Kastenform in einer Springform machen wollte. Schokolade habe ich nicht mit in den Teig gegeben, auch wenn ich es erst überlegt habe. Vielleicht beim nächsten Mal. Ich backe diesen Kuchen auf jeden Fall noch einmal, weil er so schön sauer und flutschig und schokoladig und süß und auch so frisch durch den Joghurt und überhaupt super lecker ist…ein Kuchen nach meinem Geschmack!

DSC_0123-1-zitronenkuchen-nowmatterhow.wordpress.com

 

Ich wünsche euch einen kuscheligen Sonntag und eine schöne neue Woche!

Liebste Grüße,

Leah.

1 3 4 5 6