Theos Frühstücksglück: saftiges Bananenbrot mit Leinsamen, Chiasamen und Maisgriess

Bananenbrot - nowmatterhow.de-9020

Letzte Nacht hatte ich einen Traum. Ich träumte von wunderbar duftendem Bananenbrot. Und im Hintergrund summte jemand die Melodie vom Bananenbrotlied.
„Theo, The-e-e-o! Theo, mach mir ein Bananenbrot.“

Es war einer dieser Träume, bei denen man traurig ist, wenn man dann plötzlich aufwacht.

Wenn du schon den Unterschied im Geschmack zwischen einer noch gänzlich grün geernteten, einer Banane aus dem Supermarkt, die noch sehr hart ist und einer richtig reifen Banane kennst, dann wirst du wissen, dass er enorm ist.

Manchmal fühlt es sich schon sehr falsch an, eine tropische Frucht hier in Deutschland zu essen, aber seit Datteln, Bananen oder Avocado zu den Dingen gehören, die ich fast täglich esse und in unserem Garten leider weder Avocado-Bäume noch Dattelpalmen oder Bananenpflanzen wachsen, versuche ich zumindest mein Bestes, die Früchte vollständig reifen zu lassen, bevor ich sie esse.

Bananenbrot - nowmatterhow.de-16

Ja, ich bin eine der Personen, die die Bananen mit den kleinen braunen Flecken im Supermarkt herausfischt und nach richtig weichen und saftigen Kiwis sucht.

Ein reife, weiche Banane mit braunen Flecken ist enthält außerdem viel mehr Antioxidantien, als eine grüne.

Reife Bananen haben übrigens nicht mehr Kalorien. Sie lassen nur den Blutzuckerspiegel schneller ansteigen, weil die Stärke in Einfachzucker umgewandelt wurde und dieser einfacher zu verdauen ist.

Bananenbrot-Collage.02
Bananenbrot-Collage

Das Bananenbrot ist natürlich gesüßt durch die Bananen und du kannst Scheiben davon ganz einfach einfrieren, falls du nicht alles auf einmal essen möchtest und sie dann später kurz toasten. Schmeckt wie frisch gebacken!

Bananenbrot-Collage-03
Überhaupt sollte ich viel öfter mit Banen backen. Das geht so fix und schmeckt noch dazu extrem lecker.

Rezept für das Bananenbrot mit Chiasamen, Leinsamen und Maisgrieß

150g Buchweizenmehl
150g Reismehl
4 sehr reife Bananen
60g Haferflocken
4 EL Seeberger Leinsamen*
2 EL Sonnenblumen- und Kürbiskerne
50g Seeberger feiner Maisgrieß*
3 EL Backpulver
230ml Milch
1 TL Salz
40g Agavendicksaft
1 EL Chiasamen
1 EL Zimt

Den Ofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
Drei Bananen schälen und in einer Schüssel mithilfe einer Gabel zu Brei drücken.
Die Milch, Chiasamen und Agavendicksaft hinzugeben und miteinander verrühren.
Die Haferflocken und Kerne in einer Küchenmaschine klein hacken und zusammen mit den restlichen trockenen Zutaten in einer separaten Schüssel mischen. Dann die Bananenmasse hinzugeben und alles gut miteinander vermischen.
Eine Kastenform mit Backpapier auslegen oder gut einfetten.
Den Teig hinein füllen und eine weitere Banane schälen und halbieren. Die Hälften mit der Schnittseite nach oben in den Teig drücken.
Die Form in den Ofen schieben und für 40-45 Minuten backen. Aus dem Ofen holen, gut auskühlen lassen und aus der Form lösen.
Das Brot schmeckt warm besonders gut.

Bananenbrot - nowmatterhow.de-8965

Falls du Erfahrungen mit einer Bananenpflanze im eigenen Garten hast, sag mir Bescheid.

Alles Liebe,
Leah

 

*Danke an Seeberger für die tolle Kooperation.
Aber vor allem an den, der das Bananenbrot erfunden hat. Es ist vorzüglich, echt!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

3 Comments

  1. DinaF 10/10/2016

    Kann nur empfehlen

    Antworten
  2. Oh ja, der Unterschied zu den leckeren Bananen vor Ort und hier ist wirklich riesig:( Und ich sehe das wie du, sie müssen richtig reif sein, damit sie gut schmecken. Viele braune pünktchen und weich, herrlich! Ich liebe Bananenbrot und muss dabei auch immer an das Lied denken. Hihi, dass ist aber auch ein Ohrwum;)
    Dein Bananenbrot sieht köstlich aus, macht mir direkt wieder Lust selbst eins zubacken;)
    Liebe Grüsse,
    Krisi

    Antworten
    • nowmatterhow 15/10/2016

      Liebe Krisi, dankeschön.
      Freut mich sehr, dass ich in Bananensachen nicht die einzige bin
      Liebsten Gruß,
      Leah

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *